banner

 

 

EngelLisa

Lisa

Die kleine Lisa, immer ängstlich und Fremden gegenüber arg, arg scheu.

So hatte sie sich auch keine weiteren "Menschenfreunde" erschaffen - die Kleine wurde dafür von uns umso mehr geliebt!

Bei uns zeigte Lisa ihr tolles Wesen: schlau, anhänglich, zärtlich sogar beim Spiel und sooo schmusig!

Lisa hatte, wie auch Lady, eine nicht so gute Kinderstube.

Beide kamen vom gleichen Haushalt.

Lisa liebte es, nach draußen zu gehen. Tagsüber hatte sie sich zwar stets versteckt, außer wir waren dabei, doch zur Nacht war sie eine grandiose Jägerin. Da hatten Mäuse wirklich keine Chance. Nicht mal Wühlmäuse hatten wir mehr im Garten!

LisaSnoopy

LisaFelix

Sie guckte mit uns Fernsehen und jagte was sich interessant bewegte am Bildschirm. Täglich hatte sie ihre "5 Minuten" in denen sie wie irre in der Wohnung umher rannte und am Ende die Badezimmerteppiche völlig zerknautschte.

Lisa erzählte wahnsinnig viele Geschichten und war dabei fast so gut wie Pussy..

Außer einem außerplanmäßigen Tierarztbesuch1996 (sie hatte eine leichte Vergiftung) war Lisa immer gesund.

Da nach mehrtägiger Behandlung eine offene Wunde nicht heilte wurde Lisa am 26.07.2002 eine Zehe amputiert.

Am 31.07.2002 kam der Bericht der Gewebeprobe: ein deutlich infiltrativ wachsendes Plattenepithelkarzinom, maligne. Es war ein Schock!

Ich weiß noch wie heute wie schrecklich es war, als ich den Bericht am Küchentisch las - ich heulte...

Lisa machte sich nach der OP aber wirklich gut. Sie kämpfte und wir hatten 5 Monate wieder Hoffnung. Danach verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand rapide. Am 27.01.03 wurde sie einer Zahnbehandlung unterzogen, da sie nicht mehr gefressen hatte. Ihr Blutbild war schon miserabel und hätten wir gewusst, dass es nur eine Verzögerung ihres Leides war - hätten wir Lisa zu diesem Zeitpunkt schon gehen lassen.

Lisa1

Am 07.02.2003 wurde Lisa dann erlöst. Ihre Euthanasie war furchtbar und wir haben uns bei Lisa´s Tod geschworen das wir kein Tierchen, von dem wir wissen es muss sterben, zum Einschläfern in eine Tierarztpraxis bringen.

Die Kleine Püppie wurde nicht ganz 10 Jahre alt. Sie schenkte uns in diesen Jahren jedoch ihr ganzes Vertrauen und sehr viel Liebe. Als liebevolle und schlaue "Kampfkatze" werden wir unsere Kleine stets in Erinnerung behalten. Lisa hat ihr Grab vor dem Bienenhaus, welches ihr Lieblingsversteck war. 

            

 

katze

Startseite

 

 

katzesv

Willi geht aufs Klo

 

 

katze

Aktuelles

 

 

Mia und Mo

   

katzesv

Ernährung

 

 

katze

Beschäftigen

 

 

katzesv

Gesundheit

 

 

katze

unsere Engel

 

 

katzesv

Gedichte

 

 

katze

Links

 

 

katzesv

Gästebuch

 

 

katze

Kontakt

 

 

katzesv

Impressum/

Datenschutz

 

 

 

 

© 2005 - Präsentations-Idee. Alle Rechte vorbehalten.